Freitag, 23. August 2013

Inhaltsangabe: Ein tödlicher Verehrer von Linda Howard

Inhaltsangabe: Ein tödlicher Verehrer von Linda Howard

Linda Howard schreibt in ihrem Roman „Ein tödlicher Verehrer“ von der Butlerin Sarah Stevens, was aber weniger bekannt ist: sie ist auch Bodyguard.
Eines Nachts wird sie wach, weil es im Haus viel zu ruhig ist. Sarahs erster Gedanke: Ein Stromausfall. Allerdings stellt sich schnell heraus, dass es nicht deshalb so ruhig ist, denn zwei Einbrecher treiben in dem großen Haus ihr Unwesen. Sarah stellt die beiden und überwältigt sie.
Da sie aber überall nur als Butlerin bekannt ist, wird die Geschichte in den Medien groß aufgezogen. Es wird sogar im Fernsehen von ihr berichtet.
Ein besessener Mörder ist von der gutaussehenden Butlerin voll und ganz hingerissen und versucht sie abzuwerben, aber Sarah bleibt dem pensionierten Richter, für den sie arbeitet treu. Da der Mann, der von Sarah besessen ist, dies nicht akzeptieren kann, muss der Richter sterben und auch die Menschen, für die Sarah danach arbeitet stehen der Verbindung von Sarah und ihrem Stalker entgegen.

Am Ende gibt es für den Mann nur eines: Er muss Sarah besitzen.



Das könnte auch interessant sein: Heiße Spur von Linda Howard, Mach mich glücklich von Susan Andersen, und Vertraue nicht dem Feind von Lori Foster