Dienstag, 28. Januar 2014

Inhaltsangabe: Revanche von Susan Andersen

Inhaltsangabe: Revanche von Susan Andersen

Emma Sands, Protagonistin in Susan Andersens Roman „Revanche“, und ihre Tochter Gracie sind auf der Flucht vor Emmas „Vater“ Grant Woodward.
Auf ihrer Flucht landen die beiden in Port Flannery und lernen gleich den Sheriff Elvis Donnelly kennen, denn der Automechaniker, dem Emma ihr wunderschönes, altes Auto gebracht hatte um es reparieren zu lassen, versucht sie zu betrügen, was sie nicht auf sich sitzen lässt.
Emma und Gracie leben sich in dem kleinen Fischerdorf gut ein, finden sogar ein paar gute Bekannte. Doch Grant ist den beiden schon ziemlich nah, denn einer seiner Spürhunde hat sie in dem Fischerdorf aufgespürt und lässt sie beschatten.
Elvis, vom Leben gezeichnet, hat sich in die hübsche Emma verliebt und ist auch ganz vernarrt in die 3-jährige Gracie.
Emma, ohnehin schon ängstlich, dass Grant sie und ihre kleine Tochter aufspüren könnte, würde am liebsten schnell weiterziehen, findet es aber auch sehr angenehm, in die kleine Gemeinschaft des Dorfes so nett aufgenommen worden zu sein, außerdem hat sie dort die Möglichkeit sich ein bisschen Geld dazuzuverdienen indem sie die Autos, der Dorfbewohner repariert.
Nachdem das Fenster von ihrem Pensionszimmer eingeworfen wurde, und ihre Reifen aufgeschlitzt, und der Lack ihres Wagens beschmiert wurde, will Emma flüchten, in der Hoffnung, dass sie Grant dann wieder für einige Wochen los ist. Elvis, der von Emmas Problemen nichts weiß, lässt dies nicht zu, denn er möchte Emma und ihre Tochter nicht aus den Augen verlieren.
Elvis und Emma kommen sich näher, doch dann taucht Grant plötzlich in Port Flannery auf und die Lage spitzt sich zu. 





Das könnte auch noch interessant sein: Alarm auf Wolke sieben von Susan Andersen, Im Schutz der Nacht von Linda Howard und Denn schuldig ist, wer liebt von Lisa Jackson

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen