Dienstag, 30. September 2014

Inhaltsangabe: Veronika beschließt zu sterben von Paulo Coelho

Inhaltsangabe: Veronika beschließt zu sterben von Paulo Coelho

In Paulo Coelhos Roman „Veronika beschließt zu sterben“ geht es um die 24-jährige Veronika. Veronika beschließt sich mit Schlaftabletten umzubringen, sagt aber von sich selbst, dass sie sich nicht umbringt, weil sie unglücklich ist, allerdings sei sie auch nicht besonders glücklich. 
Ihr Selbstmordversuch misslingt, und sie wird in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen. Dort liegt sie einige Tage im Koma und dämmert vor sich hin. Als sie schließlich das Bewusstsein wiedererlangt, wird ihr gesagt, dass die Schlaftabletten, die sie geschluckt hat, einen Herzfehler verursacht haben, und sie vermutlich nur noch wenige Tage zu Leben hat.

Veronika erkennt, weshalb sie sich umbringen wollte, und beschließt einige Dinge zu tun, die sie versäumt hatte zu tun, unter anderem gehört zu ihren Erkenntnisse, dass sie den Fehler gemacht hat, immer das zu tun, was von ihr erwartet wurde, und sich nie unkonventionell aufgeführt hat.




Das könnte auch interessant sein: Tote Mädchen lügen nicht von Jay Asher, Medea. Stimmen von Christa Wolf oder Beim Leben meiner Schwester von Jodi Picoult

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen