Samstag, 8. November 2014

Rezension: Weg der Träume von Nicholas Sparks

Rezension: Weg der Träume von Nicholas Sparks

Die Inhaltsangabe von Nicholas Sparks' Roman „Weg der Träume“ findet ihr oben.
Die Handlung von Nicholas Sparks „Weg der Träume“ ist schlüssig, und hat seine Hoch- und Tiefpunkte. Mir hat es gut gefallen, dass die Geschichte ein paar überraschende Wendungen hatte.
Die Story ist witzig, und man kann über vieles lachen, aber gleichzeitig ist sie auch sehr traurig, und mehr als einmal sind mir die Tränen in die Augen geschossen, und ich konnte sie nur schwer zurückhalten.
Alles in allem ist der Roman „Weg der Träume“ von Nicholas Sparks zwar kein außergewöhnlicher, dafür aber, zumindest meiner Meinung nach, ein ziemlich guter Frauenroman. Er enthält alles, was ein guter Frauenroman haben muss, Witz, Tränen und eine gute Story.
Ich kann den Roman „Weg der Träume“ nur empfehlen, auch wenn man sich nicht mehr als ein bisschen Lesespaß davon erhoffen sollte.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen