Freitag, 29. Januar 2016

Mäandern

Mäandern

Das Verb „mäandern“ kommt vom Mäander. Schön und gut, aber was soll das denn bitte sein? Das dachte ich zumindest, als ich das Wort das erste Mal hörte. Der Mäander ist ein Fluss, der sich schlängelt. Es kann aber auch ein bandförmiges Ornament sein. „Mäandern“ oder „mäandrieren“ sind eben Linien, die sich - wie der Fluss - irgendwo entlang schlängeln.
In welchem Kontext man das Wort in seinem Alltag verwendet, ist mir zwar nicht so wirklich klar, aber es klingt auf jeden Fall nicht schlecht und es fiel mir zumindest insoweit auf, als das ich es hier vorstellen wollte. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen