Freitag, 11. März 2016

Falsifizierung

Falsifizierung

Das Gegenstück zu diesem Substantiv ist „Verifizierung“. Wenn man etwas verifiziert, dann bestätigt man eine Annahme. Daraus lässt sich schließen, dass etwas, das falsifiziert wird sich als falsch herausstellt. Natürlich falsifiziert man in seinem Alltag nicht besonders oft, wenn auch dieses Wort durchaus in seinen „normalen Wortschatz“ einfließen lassen kann.
Ich persönlich kannte nur die „Verifizierung“, denn Daten werden ja hin und wieder mal verifiziert oder müssen verifiziert werden. Die „Falsifizierung“ habe ich im Studium kennengelernt. Es ging darum, dass Manuskripte und Typoskripte auch mal falsifiziert werden. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen