Dienstag, 22. März 2016

Inhaltsangabe: 10 Der Vogel und der Sperber

Inhaltsangabe: 10 Der Vogel und der Sperber

In dieser Fabel geht es um einen Vogel, der so eifrig singt, dass er gar nicht bemerkt, dass ein Sperber ihn einfängt. Er wird heiser und singt wie jemand, der mit dem Tod ringt.

Das Ende: Genau wie der Vogel, der über seinen Gesang die Gefahr vergisst, verhalten sich auch die Weltkinder. Diese sind mit der Welt so eng verbunden, dass sie Gott vergessen und Gott vergessen. Deshalb nehmen sie ein schlimmeres Ende als der Vogel, der vom Sperber getötet wurde. Die Leiden dieser Weltkinder, die ohne zu bereuen sterben, sind unzählig. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen