Sonntag, 27. März 2016

Inhaltsangabe: Hanni und Nanni suchen Gespenster von Enid Blyton

Inhaltsangabe: Hanni und Nanni suchen Gespenster von Enid Blyton

In Enid Blytons Jungendroman „Hanni und Nanni suchen Gespenster“ dem siebten Teil der Hanni und Nanni-Reihe ziehen die Mädchen aus Lindenhof in eine Ritterburg. Natürlich sind die jungen Mädchen sehr aufgeregt und freuen sich auf die Abenteuer, die ihnen bevorstehen. Das Internat Lindenhof wird zur Zeit renoviert und ist noch nicht fertig. In Burg Funkelstein leben aber andere Schüler. Ein großer Teil der Schüler ist gerade auf einer Reise, sodass dort im Moment genug Platz ist. Die Schüler von Burg Funkelstein sind natürlich über die Eindringlinge nicht sonderlich begeistert und deshalb spielen sie den Lindenhofmädchen regelmäßig Streiche. Diese wehren sich dagegen und spielen den Burg Funkelsteinmädchen ihrerseits Streiche.
Zwischen den beiden Parteien entstehen Spannungen, obwohl auch bei den Funkelsteinmädchen welche dabei sind, die sich sehr gut mit den Lindehofmädchen verstehen. Immer wieder geistern Gespenster durch die Gänge und den Burghof.

Und wer das Ende schon wissen möchte: Am Ende kommen die Funkelsteinmädchen früher von ihrer Exkursion zurück. Die Spannungen zwischen den Schülerinnen der beiden Schulen lösen sich und es wird eine große Party veranstaltet. Auf den letzten Seiten des Jugendromans „Hanni und Nanni suchen Gespenster“ von Enid Blyton ziehen die Lindenhofmädchen wieder zurück in ihr Internat. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen