Freitag, 6. Mai 2016

Machiavellismus

Machiavellismus

Auch der „Machiavellismus“ kam mir in meinem universitären Leben unter, allerdings studiere ich nicht Politik oder so. Das wird dann interessant wenn man weiß, dass der „Machiavellismus“ eine politische Richtung ist, die auf Niccolo Machiavelli zurückgeht. Machiavelli schrieb ja bekanntlich den Fürst, den ich zwar bisher noch nicht gelesen habe, der aber eine der Grundlagen zum Machiavellismus zu sein scheint. Der Machiavellismus besagt, dass einem Herrscher jedes Mittel recht sein darf um seine Macht zu sichern oder zu erlangen ungeachtet von sittlichen Normen. Laut dem Brockhaus Universal Lexikon waren es Machiavellis Gegner, die den „Machiavellismus“ aus seinen Werken herauslasen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen