Freitag, 16. September 2016

Des Teufels General V von Carl Zuckmayer

Die Scheiße steht uns bis zum Kinn und scheint im Steigen begriffen. S. 86

Was soll ich zu diesem Zitat noch groß sagen? Mir kam dieses Zitat so bekannt vor, weil ich dachte an dieses dachte: 'Wenn einem die Scheiße bis zum Hals steht, bloß nicht den Kopf hängen lassen.'
Es wird wohl eng für den, der dort spricht und auch für den, zu dem er spricht. Sie sitzen in der Klemme. Zusammen haben sie Mist gebaut oder zumindest jemanden verärgert, der jetzt dafür sorgt, dass es den beiden an den Kragen geht.
Ich mag die Ironie, die sich immer wieder im ganzen Drama von Zuckmayer zeigt. Es ist wirklich lustig zu sehen wie sich die beiden über ihre doch recht prekäre Situation lustig machen oder sie zumindest nicht allzu Ernst nehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen