Sonntag, 30. Oktober 2016

Inhaltsangabe: Geschichten vom Herrn Keuner von Bertolt Brecht

Inhaltsangabe: Geschichten vom Herrn Keuner von Bertolt Brecht

Ausgewähltes Zitat: „Woran arbeiten Sie?“ wurde Herr K. gefragt. Herr K. antwortete: „Ich habe viel Mühe, ich bereite meinen nächsten Irrtum vor.“ (Seite 15)

In diesem Sammelband „Geschichten vom Herrn Keuner“ von Bertolt Brecht geht es um den Herrn K. bzw. Herrn Keuner, der auch manchmal „der Denkende“ genannt wird. Es ist recht schwierig hier eine zusammenhängende Zusammenfassung zu schreiben, denn jede „Geschichte“ dreht sich um etwas anderes und sie sind auch nicht so lang als das man verschiedene Inhaltsangaben schreiben könnte. Deshalb bringe ich hier einfach die Titel, die man in dem Band findet, sodass man einen Eindruck vom Inhalt erhält: 1. Weise am Weisen ist die Haltung, 2. Organisation, 3. Maßnahmen gegen die Gewalt, 4. Von den Trägern des Wissens, 5. Der Zweckdiener, 6. Mühsal der Besten, 7. Die Kunst, nicht zu bestechen, 8. Verlandsliebe, der Haß gegen Vaterländer, 9. Das Schlechte ist auch nicht billig, 10. Hungern, 11. Vorschlag, wenn der Vorschlag nicht beachtet wird, 12. Originalität, 13. Die Frage, ob es einen Gott gibt, 14. Das Recht auf Schwäche, 15. Der hilflose Knabe, 16. Herr K. und die Natur, 17. Überzeugende Fragen, 18. Verläßlichkeit, 19. Das Wiedersehen, 20. Über die Auswahl der Bestien, 21. Form und Stoff, 22. Gespräche, 23. Gastfreundschaft, 24. Wenn Herr K. einen Menschen liebte, 25. Über die Störung des „Jetzt ist das Jetzt“, 26. Erfolg, 27. Herr K. und die Katzen, 28. Herrn K.s Lieblingstier, 29. Das Altertum, 30. Eine gute Antwort, 31. Das Lob, 32. Zwei Städte, 33. Freundschaftsdienste, 34. Herr K. in einer fremden Behausung, 35. Herr K. und die Konsequenz, 36. Die Vaterschaft des Gedankens, 37. Rechtsprechung, 38. Sokrates, 39. Der Gesandte, 40. Der natürliche Eigentumstrieb, 41. Wenn die Haifische Menschen wären, 42. Warten, 43. Der unentbehrliche Beamte, 44. Erträglicher Affront, 45. Herr K. fährt Auto, 46. Herr K. und und Lyrik, 47. Das Horskop, 48. Mißverstanden, 49. Zwei Fahrer, 50. Gerechtigkeitsgefühl, 51. Über Freundlichkeit, 52. [Herr Keuner und die Zeichnung seiner Nichte], 53. Herr Keuner und die Freiübungen, 54. Zorn und Belehrung, 55. [Über Bestechlichkeit], 56. [Irrtum und Fortschritt], 57. [Menschenkenntnis], 58. [Herr Keuner und die Flut], 59. Herr Keuner und die Schauspielerin, 60. [Herr Keuner und die Zeitungen], 61. Über den Verrat, 62. Kommentar, 63. [Über die Befriedigung von Interessen], 64. Die zwei Hergaben, 65. [Kennzeichen guten Lebens], 66. [Über die Wahrheit], 67. Liebe zu wem?, 68. Wer kennt wen?, 69. [Der beste Stil], 70. Herr Keuner und der Arzt, 71. [Gleich besser als verschieden], 72. [Der Denkende und der falsche Schüler], 73. [Über die Haltung], 74. [Wogegen Herr Keuner war], 75. [Vom Überstehen der Stürme], 76. [Herrn Keuners Krankheit], 77. Unbestechlichkeit, 78. [Schuldfrage], 79. Die Rolle der Gefühle, 80. Vom jungen Keuner, 81. [Luxus], 82. [Diener oder Herrscher], 83. [Eine aristokratische Haltung], 84. [Über die Entwicklung der großen Städte], 85. Über Systeme, 86. Architektur, 87. Apparat und Partei

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen