Freitag, 7. Oktober 2016

Intimfeindschaft

Intimfeindschaft

Okay, eigentlich habe ich das Wort „Intimfeind“ bzw. „Intimfeindin“ im Duden gefunden. Dort bin ich nämlich über das Wort gestolpert und war ein bisschen konfus. Für mich wirkte das Wort auf den ersten Blick wie ein Oxymoron, denn intim ist man meistens ja nur noch mit Menschen, die man mag, aber verfeindet bin ich wohl eher mit Menschen, die ich nicht wirklich leiden kann um es mal vorsichtig auszudrücken.
Als ich in dem normalen Duden nur das Wort fand, aber keine weitergehende Erklärung habe ich mal im Duden online geschaut, wo ich herausfand, was ein Intimfeind ist.
Intimfeinde sind wohl Menschen, die sich gut kennen, aber aufgrund von Konkurrenz bzw. einem unüberbrückbaren geistigen Gegnerschaft eine Feindschaft besteht.
Wenn man diese Begriffserklärung kennt, dann ist die Zusammensetzung des Wortes aber gar nicht mehr so abwegig, sondern eigentlich recht logisch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen