Freitag, 27. Januar 2017

Etwas neiden

Etwas neiden

Das Verb „neiden“ bedeutet, dass jemand einem anderen etwas neidet, das er selbst gerne hätte, er beneidet ihn also um eine Sache. Ich fand dieses Wort einfach interessant, weil man es normalerweise nicht verwendet, obwohl jeder irgendwann mal jemandem etwas neidet. Jetzt ist natürlich die Frage, ob man es nicht verwendet, weil man es sich nicht selbst eingestehen kann, dass man neidisch ist und damit jemandem etwas neidet oder ob man es einfach nicht verwendet, weil es seltsam klingt, wenn man in einem Gespräch sagt: „Ich neide dir deinen tollen Job.“ Eher würde man, so denke ich zumindest, doch sagen: „Ich beneide dich um deinen Job.“ 

Dennoch ist „neiden“ ein tolles Verb, auch wenn es natürlich eine Eigenschaft bezeichnet um die man niemanden beneiden wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen