Mittwoch, 25. Januar 2017

Inhaltsangabe: Aus dem Leben eines bekannten Mannes aus den Serapions-Brüdern von E.T.A. Hoffmann

Inhaltsangabe: Aus dem Leben eines bekannten Mannes aus den Serapions-Brüdern von E.T.A. Hoffmann

In dieser Geschichte „Aus dem Leben eines bekannten Mannes“  von E.T.A. Hoffmann geht es um einen in Berlin lebenden sehr bekannten Mann, der zwar sehr charismatisch ist und von den Stadtbewohnern gerne gesehen wird, allerdings ist er ein komischer Mann, der mit einem hinkenden Bein behaftet ist. Obwohl er ein Hinkebein hat, springt er über Pfützen und ist auch ansonsten in seinem Verhalten recht seltsam. Weil er gerne großzügige Geschenke zu Geburten und Beerdigungen macht, ist er dort ein gern gesehener Gast, auch trägt dieses Verhalten zu seiner Beliebtheit bei. Der Mann ist oftmals zu Gast in dem Haus eines reichen Freundes. Die Frau des Gastgebers ist hochschwanger und als die vermeintliche Hebamme, Flüche und Verwünschungen ausspricht, wird sie dem Haus verwiesen, sitzt aber während der Geburt auf der Schwelle zum Haus. Der komische Mann, darf als einer der ersten das Kind sehen, welches aber sehr hässlich und ein Wechselbalg ist. Der Vater jammert zusammen mit seiner Frau über sein Schicksal und so suchen sie die ehemalige Amme auf und klagen sie an. Sie wird wegen Hexerei verurteilt und, dass sie mit Satan im Bunde ist, ihre Strafe ist, dass sie auf dem Scheiterhaufen verbrannt wird. Allerdings wird sie von einer Fledermaus hinweggetragen, von der sich herausstellt, dass es eben jener bekannte Mann war von dem diese Geschichte handelt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen