Mittwoch, 11. Januar 2017

Inhaltsangabe: Erscheinungen aus den Serapions-Brüdern von E.T.A. Hoffmann

Inhaltsangabe: Erscheinungen aus den Serapions-Brüdern von E.T.A. Hoffmann

In dieser kurzen Erzählung „Erscheinungen“ von E.T.A. Hoffmann geht es um eine Erzählung, die während der Belagerung Dresdens spielt. Cyprian erzählt die Geschichte, die er, wie sich später herausstellt, wirklich erlebt hat. Anselmus der Hauptcharakter dieser Geschichte versteckt sich nachts in der Nähe einer Brücke vor der Stadt. Während des Gewitters taucht dort Dorothee auf, welche sich um ihn kümmerte und vom Hausherren im gleichen Haus aufgenommen wurde. Dorothee kümmerte sich immer lieb um ihn und so schmiegt sie sich an ihn, während sie einem vermeintlichen Zauberer bei irgendwelchen mystischen Zaubereien oder Ritualen zusehen. Die beiden werden durchnässt. Aus heiterem Himmel bedroht Dorothee Anselmus und droht ihm mit einem Messer. Der mysteriöse Mann wird in seinen Ritualen unterbrochen, woraufhin Anselmus abhaut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen