Mittwoch, 8. Februar 2017

Inhaltsangabe: Die Königsbraut aus den Serapions-Brüdern von E.T.A. Hoffmann

Inhaltsangabe: Die Königsbraut aus den Serapions-Brüdern von E.T.A. Hoffmann

Dieses Kunstmärchen „die Königsbraut“ von E.T.A. Hoffmann spielt in Dapsulheim und hat Ännchen zur Hauptperson. Sie schreibt ihrem Verlobten, der auf der Universität studiert und Gedichte schreibt hin und wieder Briefe. Die beiden sind ineinander verliebt, können aber in der letzten Zeit nur via Brief miteinander kommunizieren. Ännchen kümmert sich zuhause voller Hingabe um ihren Gemüsegarten, den sie wirklich zu lieben scheint. Plötzlich erscheint er hässlicher Adeliger, der sie verehrt und ihr einen Ring über eine Karotte hatte zukommen lassen. Diesen Ring zog sie einer Karotte ab und trug ihn am Finger, sie versucht ihn abzumachen, kann den Schmerz, den das Abziehen ihr bereitet nicht ertragen, sodass sie ihn weiter trägt. Annas Vater ist Astronom und fragt immer die Sterne, wenn er sich nicht sicher ist wie er handeln soll. Ihr Vater erfährt, dass ihre Tochter Amandus von Nebelstern heiraten will, dieser Heirat steht er zuerst sehr aufgeschlossen gegenüber, doch umso länger dieser komische Gemüsebaron bei ihnen im Gemüsegarten haust, desto eher will er seine Tochter mit diesem verheiraten. Ännchen will Porphyrio nicht heiraten, allerdings verliebt sie sich in ihn, als sie in seinen seidenen Palast sieht und erfährt, dass er eigentlich gar kein Baron, sondern König ist. In heller Erwartung bald Königin über das Gemüsereich zu werden, willigt sie in die Heirat ein. Sie darf aber niemandem von der Herkunft des Königs erzählen und so wundert sich ihr Vater über den Sinneswandel seiner Tochter. Er hofft mit seiner Nymphe Nehahilah eine Doppelhochzeit mit seiner Tochter und deren Gnom abhalten zu können. Erst spät findet er heraus, dass der Gnom eigentlich gar kein König ist und auch nicht zu dem edlen Geschlecht gehört, was er behauptete, sondern zu einem schlechten, niederen Geschlecht gehört.
Am Ende kann Amandus seine inzwischen verunstaltete Braut retten, die danach auch wieder aussieht wie eine normale Frau. Sie freut sich so sehr, dass sie den Spaten schwingen und ihren Gemüsegarten wieder in Ordnung bringen will. Dabei schlägt sie Amandus an den Kopf und als dieser erkennt, dass er gar kein so guter Dichter ist, heiraten die beiden endlich und leben von nun an glücklich zusammen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen